10. Dezember

Ich bin der schlechteste Lügner aller Zeiten, denkt Peter. Und gefeuert. Das wird er mir doch nie verzeihen.

„Machen Sie sich nichts draus“, erklärt der Alte. „Mein Sohn möchte einen Bestsellerroman herausbringen. Er kennt die Geschichten und ist seit Jahren fasziniert davon. Aber er hat nie auch nur eine einzige davon vollständig gehört und ihm fehlt die Fantasie, sich den Rest einfach zu denken. Nun will er zum Kriminellen werden, um zum Erfolg zu kommen. Und Sie sind der Dumme, der das nun ausbaden darf.“

„Was meinen Sie? Ich verstehe nicht.“

„Nun, Sie werden jetzt meinen Sohn anrufen und ihm mitteilen, dass sein Plan gescheitert ist. Dafür wird er Ihnen vermutlich kündigen. Im Anschluss können Sie Ihre Sachen aus Ihrem Versteck holen und es sich hier gemütlich machen. Ich werde Ihnen mein Manuskript geben und Sie lesen es Korrektur.“

Peter bekommt große Augen. So etwas Verrücktes. Es kann doch nicht so einfach sein! Wenn er gekündigt wird, ist er arbeitslos.

„Ich zahle Ihnen auch das Doppelte von dem, was Sie von meinem Sohn erhalten. Und keine Sorge, ich kann Ihre Hilfe noch etwas länger brauchen. Hier stapeln sich eine ganze Menge Texte und ich bräuchte auch noch jemanden, der mir Inhaltsangaben dafür schreibt und die fertigen Manuskripte an die Verlage schickt. Das ist mir alles zu langweilig. Also wie Sie sehen, habe ich eine ganze Menge Arbeit für Sie. Was ist? Nehmen Sie den Job an?“

Peter schluckt. Ach, hätte er doch niemals an der Tür geklingelt. An allem ist der kleine Junge Schuld. Verdammt. Wohin das wohl noch führen wird?

Er nickt etwas unwillig und die Augen von Klaus leuchten auf. „Schön! Dann willkommen in meinen Diensten.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s