9. Dezember

„Mein Sohn schickt dich, richtig?“, grummelt der Alte. Er schaut seinen Gast aufmerksam an. Dieser antwortet zunächst nicht, sondern folgt ihm nur in seine Wohnung. „Mein Junge hatte schon immer ein Faible für dumme Spielchen. Wenn er den Entwurf haben möchte, soll er ihn sich einfach holen. Aber nein, seinem Alten vor die Augen zu treten traut er sich nicht. Wie heißen Sie?“

„Ist das wichtig?“

„Nun, ich möchte Sie gerne mit Ihrem Namen ansprechen. Mein Name ist übrigens Klaus.“

„Peter“, verrät der junge Mann schließlich. Er schaut sich unsicher in der Wohnung des Alten um und merkt, dass er hier nicht weit kommen wird. Gewalt anzuwenden ist einfach nicht seine Art und Diebstahl direkt vor den Augen des Besitzers ein Ding der Unmöglichkeit…also möglich wäre es schon, aber auch genauso dumm. Er will ja nicht straffällig werden.

„Woher haben Sie von meiner Anwesenheit auf der Straße gewusst?“

„Sie haben sich direkt vor meinen Augen versteckt, Peter“, sagt der Alte und zwinkert ihm zu. „Ich mag alt sein, aber ich bin noch lange nicht blind. Ihr Aussichtsposten lag so, dass ich direkt auf sie blicken konnte, wann immer ich aus dem Fenster geschaut habe. Und ich fürchte in meinem Alter gewöhnt man sich das schnell an. Ständig aus dem Fenster zu blicken.“

Er ist verwirrt. „Aber Sie haben doch nie aus dem Fenster geschaut? Das hätte ich doch gesehen!“

Der Alte lacht laut auf. „Natürlich, wenn ich gewollt hätte, dass jemand von meinen Beobachten erfährt, hätten Sie mich gesehen. Ich drücke mich immer an der Wand herum. Am Ende spricht mich noch die Alte von nebenan darauf an. Die macht doch auch nichts Anderes, als aus dem Fenster zu starren.“

Peter schüttelt ungläubig den Kopf. „Das darf doch alles nicht wahr sein!“

„Das ist es aber leider. Nun verraten Sie mir doch mal, wie mein lieber Sohn geplant hat, an meinen Entwurf zu kommen? Sollten Sie es etwa stehlen?“ Klaus schaut Peter aufmerksam an und lacht plötzlich laut los. Er kann sich kaum noch halten. „Dieser Narr!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s