Von der Musik zu den Gedanken

Manchmal ist es eine einzelne Zeile, die uns nicht mehr aus dem Kopf geht. Aus einem Lied, dessen Titel wir uns nicht merken und von dessen Interpreten wir zuvor noch nie gehört haben. Manchmal ist es so eine Zeile, die uns noch lange in Erinnerung bleibt und deren Musik uns nicht mehr aus dem Ohr geht. Ein paar wenige Worte. Sie müssen nicht einmal eloquent und weise gewählt sein (seit wann sind Lyrics das?). Die einfachsten Sätze bleiben schließlich auch am leichtesten in unseren Gedanken hängen. Und manchmal – wirklich nur manchmal! – bewegen sie etwas in einem und man tut etwas, was man schon seit Jahren nicht mehr getan hat. Zum Beispiel ein Gedicht schreiben. (Vielleicht sind es aber auch die Folgen der Begegnung mit dem Poemcatcher. Wer weiß…)

Darum gibt es diesmal auch scheinbar zusammenhanglos ein Musikvideo von der Band The Head and the Heart und ein Gedicht von mir. Urteilt bitte nicht zu hart, ich bin schließlich keine Schriftstellerin, sondern mache das nur aus Lust und Laune und Spaß an der Sache!

 

 

Im Gedankenhaus
Ich öffne Türen, betrete Räume,
Von denen ich sonst immer nur träume.
Lauf durch Gänge und in engen Fluren
Gezeichnet von den Gedankenspuren.

Niemand ist hier mit mir, ich bin allein
Wenn jemand fragt: ich lass auch keinen rein!
Das hier bin ich, ganz wie es sich gehört,
und ich will nicht, dass mich hier etwas stört.

Meine tausend Gedanken winden sich:
Schon so mancher versetzte mir einen Stich,
Andre lullen mich freudig lächelnd ein
In viel Harmonie, Glück und Sonnenschein

Ich hab hier mein eigenes Kartenhaus
Klein, eng und fein wie das Loch einer Maus
Und doch fühle ich mich hier drin so wohl
Ganz, ganz nah am eigenen Gedankenpol

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s